UNESCO-Schule hilft UNICEF im weltweiten Kampf gegen Corona

 

Bereits im Mai 2020 konnten wir mit Hilfe der Pfandflaschenaktion 400,00 € an UNICEF spenden und so einen kleinen Beitrag leisten im Kampf gegen Corona. Nun sind es weitere 250,00 €, die wir an UNICEF überweisen konnten.

UNICEF hilft bei der Vorbereitung der Corona-Impfungen.

So bereitet UNICEF in vielen Schwellen- und Entwicklungsländern die Impfkampagne vor, 520 Mio Spritzen wurden beschafft, Helfer geschult, Lieferwege und Kühlketten ausgebaut.

UNICEF sorgt auch dafür, dass die Impfdosen bei den Menschen ankommen, die sie dringend benötigen – z.B. in Slums oder abgelegenen Gebieten.

Außerdem werden Medikamente zur Behandlung von Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind verteilt und Corona-Tests geliefert.

UNICEF schreibt: „Kinder werden nicht gegen das Coronavirus geimpft, trotzdem ist die weltweite Impfaktion für sie von entscheidender Bedeutung. Denn mit jedem Gesundheitshelfer, der vor dem Virus geschützt ist, kann …..die Versorgung von zahlreichen Kindern sichergestellt werden. Mit jedem  geimpften Lehrer können mehr und mehr Kinder zum Unterricht zurückkehren.“

Weitere Informationen findet ihr unter www.unicef.de.

Vielen Dank an alle Spender/innen und alle, die weiterhin Pfandflaschen für UNICEF sammeln.

Petra König